Neuigkeiten

Warum eine Neuigkeiten-Seite?

01.01.2022

Bisher habe ich gedacht, es würde mir reichen, alle Neuigkeiten auf Instagram zu verbreiten. Allerdings glaube ich, dass das auf die Dauer vielleicht doch unübersichtlich werden könnte. Vor allem, was weiter zurückliegende Infos angeht. Deswegen habe ich diese neue Seite eingerichtet und werde hier kurz und knapp über Neuigkeiten berichten.

Was bisher geschah:

Ende September erschien die Anthologie von unserer Autor:innengruppe ForumWort „Von Höhenflügen und Abstürzen – Himmelhoch | Abgrundtief“ im Periplaneta Verlag.

Mitte Oktober erschien die Benefiz-Anthologie „Dunkle Federn, scharfe Krallen“ im Eigenverlag, deren Einnahmen an Stark für Tiere e.V. gespendet werden. Hierzu gab es auch bereits eine Leserunde bei Lovelybooks.

Ende September 2021 erschien außerdem mein Debüt-Roman „Spielmannsbraut“ beim Drachenmond Verlag - allerdings zunächst nur genau dort, d.h. nicht im regulären Buchhandel. Der Erscheinungstermin musste aus externen Gründen leider verschoben werden. Trotzdem gab es im September eine wunderschöne Lesung im Drachennest und viele positive Rückmeldungen.

Ende Oktober fand die Blogtour für „Spielmannsbraut“ statt. Dazu gehört auch ein Interview, dass die liebe Christin von Hertzklecks mit mir geführt hat, ihr könnt es hier nachlesen: Hertzklecks.de

Am 10.11. war es dann endlich so weit und „Spielmannsbraut“ zog in den regulären Buchhandel ein. Es ist jetzt über alle gängigen on- und offline Plattformen zu bestellen.

Was bringt die Zukunft?

Der nächste Roman (zur Zeit noch in „Aktuelle Projekte“ unter „Die Bestien“ aufgeführt) ist in Vorbereitung. Er ist gerade frisch ins Lektorat gegangen, ein Cover gibt es auch schon.

Außerdem arbeite ich an einer eigenen Anthologie, die meine märchenhaften Kurzgeschichten (veröffentlicht und unveröffentlicht) zusammenfassen soll. Wenn alles gut geht, dann wird sie dieses Jahr (2022) im Selfpublishing erscheinen.

Ihr seht also: Das neue Jahr wird aufregend. Ich freue mich darauf, euch daran teilhaben zu lassen!

Copyright Anne Danck